Zurück zur Listenansicht

09.07.2019

Initiative Glasfaserausbau

Gemeinde startet Offensive für Glasfaserausbau

BRESEGARD
© Amt Hagenow-Land
Sehr geehrte Einwohner und Gewerbebetriebe Bresegards

vielleicht haben Sie es ja bereits den Medien entnommen: Das Schweriner Unternehmen WemaCom erhielt kürzlich den Zuschlag im Rahmen der Auschreibungen zur Errichtung einer modernen Breitbandinfrastruktur hier im Landkreis. Unsere Gemeinde gehört ebenfalls zum geplanten Ausbaugebiet. Doch bis tatsächlich die ersten Bagger kommen und die ersten Kabeltrassen errichtet werden, vergehen noch einige Monate und das von der WemaCom zu versorgende Gebiet ist riesig.

Damit unsere Gemeinde bei diesem Ausbauvorhaben möglichst weit vorn in der Liste der zahlreichen Gemeinden zu finden ist, möchte die Gemeinde gegenüber dem Landkreis verdeutlichen, wie wichtig ihr die Versorgung mit zukunftssicheren Glasfaseranschlüsen ist und dass die Nachfrage aus dem Kreise der Einwohner und hiesiegen Gewerbebetriebe "bedeutetend" ist.

Die Idee: Möglicht viele Bürger und Unternehmen richten ein entsprechendes Schreiben an den Landkreis und bekunden ihr Interesse bzw. ihren dringenden Bedarf an einem Glasfaseranschluss. Für diese Aktion wurden ein Infoflyer sowie zwei Musterschreiben bereits vorbereitet und verteilt. Hier auf dieser Webseite finden Sie diese Musterschreiben noch mal als Formulare zum Download. Wenn Sie die entsprechende Datei heruntergeladen haben, öffnen Sie es in einem PDF-Programm (z.B. Adobe) und füllen es in den entsprechenden Feldern aus.

Nachdem Sie das Formular ausgedruckt und unterschieben haben, geben Sie es bitte bei der Bürgermeisterin Frau Dr. Röckseisen ab oder stecken Sie es in ihren Briefkasten. Alternativ können Sie Ihr Schreiben auch beim Amt Hagenow-Land abgeben oder eingescannt per Mail an bresegard@amt-hagenow-land.de senden. Die Bürgermeisterin wird die unterzeichneten Schreiben sammeln und dann an den Landkreis weiterleiten.

Bitte beteiligen Sie sich möglichst zahlreich an dieser Initiative, damit unsere Gemeinde nicht den Anschlus an die Zukunft verliert!

Auch, wenn Sie vielleicht nicht unmittelbar selbst das Internet nutzen werden, können Sie die Aktion mitmachen und unsere Gemeinde bei der Verbesserung der Lebensbedingungen unterstützen. Sie gehen mit dem Antrag keinerlei Verpflichtungen für einen tatsächlichen Anschluss ein. Bedenken Sie auch, dass ein Glasfaseranschluss den Wert Ihrer Immobilie erhöhen kann - auch wenn sie persönlich den Anschluss nicht (mehr) nutzen werden.

Im Voraus einen herzlichen Dank!

gez. Marianne Röckseisen